1. Geltung

Für alle - auch zukünftige - Lieferungen von Artikeln aus dem Privatsortiment der PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co KG gelten die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Ihre allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten nur, soweit wir ihnen schriftlich zustimmen. Wir sind berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern. Änderungen werden ab dem Datum ihrer Gültigkeit wirksam, wenn Sie nicht binnen einer Frist von sechs Wochen nach Mitteilung der Änderung widersprechen. Auf diese Folge weisen wir Sie bei Mitteilung der Änderung ausdrücklich hin.

Künftige mündliche Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform, es sei denn, sie beruhen auf einer individuellen Vertragsabrede. Dies gilt auch für die Änderung oder Aufhebung dieser Schriftformklausel.

Es werden nur Verträge mit Volljährigen geschlossen. Mit Ihrer Bestellung bestätigen Sie, dass Sie volljährig und geschäftsfähig sind. Sie erklären sich damit einverstanden, dass wir Ihre Volljährigkeit ggf. überprüfen bzw. überprüfen lassen. Sollte sich herausstellen, dass keine Volljährigkeit vorliegt, sind wir zum Rücktritt vom Kaufvertrag berechtigt. Ferner sind Sie verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass nur Sie selbst oder von Ihnen ermächtigte volljährige Personen die Warenlieferung entgegennehmen.

2. Vertragsabschluss

Unsere Angebote sind für uns freibleibend und unverbindlich. Da viele Produkte nur in limitierter Menge verfügbar sind, behalten wir uns vor, ein entsprechendes Angebot für den Folgeartikel zu unterbreiten. Falls dies nicht möglich ist, schlagen wir eine Alternative vor. Alle Preisangaben erfolgen in Euro zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer. Preisänderungen und Irrtum bleiben vorbehalten. Bei unseren attraktiven Preisen sind Rabatte und Skonto bereits integriert. Die Flaschenabbildungen und Artikeltexte geben nicht immer den aktuellen Jahrgang an. Wir liefern den jeweils am Markt verfügbaren Jahrgang des Weines. Der Vertrag kommt erst durch unsere schriftliche Auftragsbestätigung oder durch Lieferung der Ware mit Lieferschein bzw. Rechnung zustande.


3. Lieferung (Abholung oder Versendung)

Für unsere Lieferung ist allein unsere schriftliche Auftragsbestätigung maßgebend. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt. Die Lieferung steht unter dem Vorbehalt rechtzeitiger und richtiger Selbstbelieferung. Wird aus von uns zu vertretenden Gründen ein Liefertermin nicht eingehalten, so steht Ihnen lediglich ein Rücktrittsrecht zu. Nach fruchtlosem Fristablauf steht Ihnen lediglich ein Rücktrittsrecht zu. Dies gilt nicht, wenn Ansprüche auf Ersatz Ihrer Schäden wegen leicht fahrlässiger Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen (i.F. „vertragswesentliche Pflichten“), bestehen. In diesem Fall ist der Schadensersatz auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt.

Alle Fälle von höherer Gewalt, Streik, Aussperrung, behördlichen Maßnahmen und ähnlichen, von uns nicht zu vertretenden Hindernissen berechtigen uns, in angemessenem Umfang und für angemessene Zeitdauer, mindestens für die Zeitdauer und den Umfang solcher Hindernisse zum Lieferaufschub. Sie haben in diesen Fällen keine Rechte oder Ansprüche wegen Spätbelieferung. Führen die genannten Umstände zu einem endgültigen Leistungshindernis, so sind wir zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

Der Versand erfolgt stets auf Ihre Gefahr.

Die Lieferung erfolgt frei Haus direkt in Ihre Apotheke, aus Sicherheitsgründen jedoch nicht mit der Nachttour. In der Regel erfolgt die Lieferung am nächsten Tag. Um einen kostengerechten und sicheren Transport zu gewährleisten, liefern wir nur in den angegebenen Verkaufseinheiten. Bitte beachten Sie die abweichenden Lieferkosten bei Direktbestellungen, insbesondere bei Frischwaren. Alternativ können die bestellten Artikel während der Öffnungszeiten (Montag – Freitag von 08:00h bis 16:00h, außer an Feiertagen) selbst unter der Adresse Ihres zuständigen Vertriebszentrums abgeholt werden.

4. Zahlung

Die Preise verstehen sich exklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer. Rechnungen sind 30 Tage nach Ende des Rechnungsmonats ohne Abzug zur Zahlung fällig, sofern nicht auf der Rechnung ein anderer Fälligkeitszeitpunkt genannt ist. Maßgebend ist der Zahlungseingang bei uns. Im Falle des Zahlungsverzugs sind wir berechtigt, unter Einhaltung der gesetzlichen Voraussetzungen Verzugszinsen zu verlangen. Die Zahlung erfolgt per Einzug mittels SEPA-Lastschrift, wobei wir den bevorstehenden Lastschrifteinzug bis spätestens 1 Tag vor Fälligkeit der entsprechenden Lastschrift vorab ankündigen werden.

5. Mängelrügen und Gewährleistung

Sie sind verpflichtet, uns offensichtlich erkennbare Mängel innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der Ware schriftlich mitzuteilen. Ist die Kaufsache mangelhaft, können Sie nach Ihrer Wahl die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen. Schlägt diese Nacherfüllung fehl, so können Sie nach Ihrer Wahl vom Vertrag zurücktreten oder den Kaufpreis mindern. Die gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt zwei Jahre.

Bei Beanstandungen wenden Sie sich bitte an die unten genannte Adresse.

6. Jugendschutz

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Abgabe von alkoholischen Getränken und Lebensmitteln sowie Tabakwaren an Kinder oder Jugendliche gesetzlich verboten ist. Durch das Absenden Ihrer Bestellung und dem damit verbundenen Akzeptieren dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen versichern Sie, dass Sie volljährig sowie geschäftsfähig sind und stellen uns insoweit von allen Ansprüchen Dritter frei. Sie erklären sich damit einverstanden, dass wir Ihre Volljährigkeit ggf. überprüfen bzw. überprüfen lassen. Sollte sich herausstellen, dass keine Volljährigkeit vorliegt, sind wir zum Rücktritt vom Kaufvertrag berechtigt. Ferner sind Sie verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass nur Sie selbst oder eine von Ihnen ermächtigte volljährige Person die Warenlieferung entgegennimmt.

7. Rückgabebelehrung

Rückgaberecht

Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. als Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) .Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z. B. bei sperrigen Gütern) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform erklären. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. In jedem Fall erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an: 

PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co KG
Pfingstweidstr. 10-12
68199 Mannheim
Fax-Nr. 0621 / 8505-8023
E-Mail-Adresse: [email protected]

Rückgabefolgen

Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Sache und für Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile), die nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand herausgegeben werden können, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen und die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.  Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens, für uns mit dem Empfang.

8. Eigentumsvorbehalt

Die von uns gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Erfüllung aller – auch zukünftiger - Verbindlichkeiten aus dieser Geschäftsbeziehung einschließlich aller Nebenforderungen, Zinsen und Kosten unser Eigentum.

9. Haftung

Unsere Schadensersatzhaftung - gleich aus welchem Rechtsgrund - einschließlich Ansprüche aus Verschulden bei Vertragsschluss, positiver Vertragsverletzung und unerlaubter Handlung - ist bei leichter Fahrlässigkeit von uns oder unseren Erfüllungsgehilfen ausgeschlossen. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht bei Beschaffenheitsvereinbarungen, die den Mangelschaden betreffen und/oder den Mangelfolgeschaden, vor dessen Eintritt die Beschaffenheitsvereinbarung absichern sollte, Garantien, Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz, Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, anfänglichem Unvermögen, zu vertretender Unmöglichkeit und schuldhafter Verletzung einer vertragswesentlichen Vertragspflicht. Bei anfänglichem Unvermögen, zu vertretender Unmöglichkeit und schuldhafter Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht ist die Haftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Im Übrigen haften wir nach den gesetzlichen Bestimmungen.

10. Datenschutz

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten für Zwecke der Geschäftsbeziehung. Darüber hinaus erheben, verarbeiten und nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten nur, sofern Sie eingewilligt haben oder die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) oder eine andere Rechtsvorschrift es anordnet oder erlaubt.

Bestellungen diverser Warenkategorien werden durch externe Lieferanten ausgeliefert. Insofern werden Ihre Kontaktdaten zur Erfüllung/Auslieferung Ihrer Bestellung an die folgenden Geschäftspartner weitergeleitet:

Le Creuset GmbH
Expert Esch GmbH
Cannis Sekt & Design KG
Römer Wein und Sekt GmbH
abcpremium GmbH

Unsere Geschäftspartner haben sich bereiterklärt, Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zu dem Zweck der Bestellbearbeitung zu verwenden und an keine Dritte (an diesem Bestellprozess nicht Beteiligte) weiterzuleiten.

11. Aufrechnungen

Aufrechnungen gegenüber unseren Forderungen sind nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen zulässig, diese Einschränkung gilt jedoch nicht für Gegenansprüche aus dem konkreten Vertragsverhältnis.

12. Anwendbares Recht, Erfüllungsort, Gerichtsstand

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Erfüllungsort für beide Vertragspartner sowie Gerichtsstand ist Mannheim.

13. Anbieterkennzeichnung

PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co KG
Pfingstweidstr. 10-12
68199 Mannheim
Telefon: 0621/8505-0
Fax: 0621/8505-8013
E-Mail: [email protected]

Sitz der Hauptniederlassung: Mannheim
Registergericht: Amtsgericht Mannheim HRA 3551
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 811 737 260
Gläubiger-Identifikationsnummer: DE43ZZZ00000032466

Persönlich haftende Gesellschafterin:
PHOENIX Verwaltungs GmbH
Zweigniederlassung Deutschland
Registergericht: Amtsgericht Mannheim HRB 707115
Hauptniederlassung
Sitz: Vaduz/Liechtenstein
Handelsregister Liechtenstein Nr. FL-0002.468.204-0

Geschäftsführung:
Sven Seidel (Vorsitzender)
Helmut Fischer
Marcus Freitag
Stefan Herfeld
Steve Anderson
Dr. Roland Schütz

(Stand: 24.06.2020)